< 14. Spieltag D3-Junioren (Gruppe Donau-Ries)
21.04.2016 14:07 Alter: 3 yrs
Kategorie: NEWS
Von: Klaus Stubenrauch

Torhütertraining mit Michael Lutz


Mit dem ehemaligen Fußball-Torwartprofi Michael Lutz hatte die JFG Region Harburg einen prominenten Torhüter zu Gast. Zusammen mit Torwarttrainer Frieder Wagenknecht veranstalteten beide auf der der Sportanlage des TSV Ebermergen ein Torhütertraining.

Der in Ebermergen wohnende Frieder Wagenknecht und Michael Lutz kennen sich beide aus ihrer gemeinsamen Zeit beim Regionalligisten TSV 1896 Rain/Lech. Frieder Wagenknecht ist weiterhin beim TSV 1896 Rain aktiv, während Michael Lutz zu Beginn der Rückrunde aus persönlichen Gründen seinen Vertrag auflöste.

 

Frieder Wagenknecht trainierte in der Vergangenheit schon öfters die Torwarte der JFG Region Harburg. Am vergangenen Dienstag hatte er zum A- / B-Juniorentorhütertraining Michael Lutz engagiert.

Die beiden JFG-Torhüter Michael Schäfferling (A-Junioren) und Dennis Macho (B-Junioren) staunten, als der sympathische Sportler aus dem Ries in der Umkleidekabine auftauchte und auch gemeinsam die Trainingsutensilien mit aufbaute.

Zu Beginn gab Michael Lutz auf dem Trainingsplatz des TSV Ebermergen den anwesenden JFG-Trainern einen kurzen Abriss seiner bisherigen Fußballkarriere, begonnen bei seinem Heimatverein FSV Reimlingen, anschließend in die Jugendabteilung des FC Augsburg, über den FC Ingolstadt 04, SV Waldhof Mannheim, BC Aichach und zuletzt beim TSV 1896 Rain. Zurzeit hält sich Michael Lutz beim Landesligisten TSV 1861 Nördlingen fit.

 

In einer 90-minütigen Trainingseinheit demonstrierten Frieder Wagenknecht und Michael Lutz das heutige moderne Torhütertraining eines mitspielenden Torhüters. Dabei zeigte sich Michael Lutz als akribischer Torhüter, der auch auf kleinste Details Wert legt. Außerdem ist neben einem exzellenten Stellungsspiel, stets der Blick auf den Ball gerichtet auch die Beidfüßigkeit und Beidarmigkeit für einen Torhüter eminent wichtig. Dabei kam auch der ein oder andere lustige Kommentar nicht zur kurz. Michael Schäfferling und Dennis Macho nahmen die Tipps von Michael Lutz und Frieder Wagenknecht gerne an und setzten diese umgehend um. Ganz wichtig so Frieder Wagenknecht "Ist die korrekte Durchführung jeder einzelnen Übung und dies mit einer positiven Torhüteraktion abzuschließen". Abschließend flog Michael Lutz durch den Torraum, als er serienweise scharf getretene Bälle von Frieder Wagenknecht aus den beiden oberen Torecken fischte.

 

Zum Abschluss erhielt Michael Lutz vom JFG-Vorstandmitglied Klaus Stubenrauch einen JFG-Wimpel und Präsent. Außerdem hat sich Michael Lutz bereit erklärt, zusammen mit Frieder Wagenknecht auch ein Torhütertraining mit den C- und D-Juniorentorhütern der JFG Region Harburg durchzuführen. Dies beweist erneut den vorbildlichen Charakter von Michael Lutz, der sein Können gerne an die Jugend weitergeben möchte.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.