< 4. Pokalrunde „HaGeBo-Cup“, Kreis Donau
29.10.2016 10:04 Alter: 2 yrs
Kategorie: NEWS, C1-Jugend
Von: Martin Mühleidner

Nachholspiel vom 6. Spieltag C1-Junioren (Kreisliga Donau)


TSV 1861 Nördlingen II - JFG Region Harburg 2:0 (1:0)

Im Spitzenspiel der C-Junioren Kreisliga Donau behielten die Nördlinger aufgrund der besseren Spielanlage zu Recht die Oberhand. Nach anfänglichem Abtasten markierten die Hausherren bereits in der 5. Spielminute das 1:0. Vorausgegangen war ein hoher Ball in den Strafraum, den die noch unsortierte JFG-Abwehrreihe nicht unter Kontrolle brachte. Anschließend brauchte ein freistehender TSV-Angreifer das Leder nur noch einschieben. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte neutralisierten sich beide Teams meist im Mittelfeld und so sahen die Zuschauer nur wenige Torraumszenen.

Den zweiten Durchgang eröffneten die Rieser mit zwei hochkarätigen Chancen. Folgerichtig fiel das 2:0 in der 42. Spielminute, nachdem wiederum der Ball in Tornähe nicht weggebracht werden konnte. Die gut organisierte Abwehrreihe des TSV Nördlingen ließ hingegen nur wenige Möglichkeiten zu und so mussten die Burgstädter neben den Punkten auch den zweiten Tabellenplatz abgeben.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.