< Nachholspiel vom 10. Spieltag B1-Junioren (Kreisliga Donau)
03.04.2018 18:40 Alter: 1 year
Kategorie: NEWS, A1-Jugend
Von: Thomas Schäfer

Nachholspiel vom 13. Spieltag A1-Junioren (Kreisliga Donau)


VfR Jettingen - JFG Region Harburg 4:1 (3:0)

Im Spitzenspiel gegen das bärenstarke Team des VfR Jettingen bezog die JFG eine auch in dieser Höhe verdiente Niederlage.

Der frühe 1:0-Führungstreffer für die Heimmannschaft fiel schon in der 7. Spielminute. Nach einer Freistoßflanke nahm sich die JFG-Defensive eine kollektive Auszeit und gleich drei Spieler des VfR standen frei vor JFG-Torhüter Dennis Macho. Daniel Heidenberger hatte dann auch keine Probleme per Kopf zu vollenden. Die Harburger fanden nur mühsam ins Spiel und so dauerte es bis zur 23. Spielminute ehe Julian Bonn den ersten Schuss auf das Tor der Gastgeber abfeuern konnte. Die daraus resultierende Ecke führte allerdings zu einem mustergültig vorgetragenen Konter der Jettinger, den Stefan Forstner sehenswert zum 2:0 veredelte (24.). Auch das 3:0 (34.) resultierte aus einem Konter. Den Burgstädtern gelang es wie so häufig in der ersten Spielhälfte nicht den Gegner in echte Zweikämpfe zu verwickeln und so konnte Marc Schmidt auf 3:0 erhöhen. Kurz vor der Pause hätte Nico Fürnrohr um ein Haar den Anschlusstreffer erzielt, doch sein Schuss wurde kurz vor der Torlinie noch von einem Verteidiger abgeblockt.

Als in der 57. Spielminute wiederum nach einem Konter das 4:0 für Jettingen fiel schien sich ein Debakel für die Harburger anzubahnen. Doch in der Folge zeigte die Mannschaft Charakter und hielt endlich richtig dagegen. Lohn für diese Leistungssteigerung war der Anschlusstreffer zum 4:1 durch Patrick Rühl (65.). In der 73. Spielminute hatte Nico Fürnrohr noch eine 100% Torchance. Doch Andre Tietze, der ansonsten unsicher wirkende Torhüter der Heimmannschaft, klärte mit einem klasse Reflex zur Ecke. Bis zum Abpfiff ergaben sich für beide Teams noch einige Halbchancen die aber nichts mehr Zählbares einbrachten.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.