< BFV-Praxisschulung für U19/U18 am 09. April in Hoppingen
07.04.2015 20:29 Alter: 4 yrs
Kategorie: NEWS, C1-Jugend
Von: Carmen Huppmann & Klaus Stubenrauch

Nachholspiel vom 11. Spieltag C-Junioren (Kreisliga Donau)


FC Lauingen - JFG Region Harburg 2:0 (1:0)

In einer sehr turbulenten Partie am Ostermontag verlor die JFG Region Harburg mit 2:0 bei dem bisherigen Tabellenletzten FC Lauingen.

Nachdem die Harburger innerhalb von 10 Tagen bereits zum zweiten Mal auf Lauingen trafen und das Heimspiel noch mit 4:0 gewonnen wurde, ließ die Konzentration bei diesem Nachholspiel zu wünschen übrig. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase nutzten die Gastgeber einen Konter zur 1:0 Führung durch Jacob Kleinle (16.), wobei die JFG-Abwehr inklusive Keeper Dennis Macho ausgespielt wurde. Die klar favorisierten Gäste gaben das Spiel immer mehr aus der Hand und Niklas Tatzel konnte als bester Harburger Spieler einen höheren Halbzeitstand verhindern.

Auch in der zweiten Hälfte vergab die JFG durch Fabian Göttler und Marco Stecher einige sehr gute Torchancen. Auch das zweite Gegentor des FC Lauingen zum entscheidenden 2:0 durch Rüstem Tunc (60.) resultierte aus einem Konter, bei dem erneut die gesamte JFG-Abwehr das Nachsehen hatte. Diese Partie war von beiden Seiten sehr körperbetont geführt und wurde des Öfteren wegen verbalen Attacken unterbrochen.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.