< 1. Pokalrunde Verbandspokal, Kreis Donau
27.08.2017 16:18 Alter: 2 yrs
Kategorie: NEWS
Von: Klaus Stubenrauch

„Löwen-Trainingscamp“ in Harburg


"Löwen-Trainingscamp" in Harburg

Mit einem Lächeln im Gesicht und im schmucken 1860-Trainingsoutfit verabschiedeten sich am vergangenen Mittwoch die Kinder von Campleiter Janosch Landsberger und den Trainern Eduardo Knaupp und Franz Schreder der Löwen-Fußballschule.

Im Rahmen des Harburger Ferienprogramms fand vom 21. bis 23. August auf dem Sportgelände des TSV Harburg 1907 zum zweiten Mal ein dreitägiges Trainingscamp der "Löwen-Fußballschule" statt. Die JFG Region Harburg als Kooperationspartner der "Löwen-Fußballschule" des Münchner Traditionsvereins TSV 1860 München hatte dies initiiert.

Ca. 30 Mädchen und Jungen zwischen 8 bis 14 Jahren konnten in Harburg unter professioneller Anleitung von insgesamt drei Löwen-Trainern drei Tage Fußball pur rund um den TSV 1860 München erleben.

Das qualifizierte Löwenteam bestand aus Campleiter Janosch Landsberger, zugleich Leiter der Löwen-Fußballschule und Inhaber der DFB A-Lizenz. Dazu Trainer Eduardo Knaupp, erfahrener Jugendtrainer, der schon einige Camps der LöFu absolviert hat, studiert Sportwissenschaft, aktuell U19 Co-Trainer in der Bayernliga sowie Trainer Franz Schreder, hat sechs Jahre bei den Junglöwen gespielt, u.a. in der U17 Junioren-Bundesliga und unter dem aktuellen Bundesligatrainer Manuel Baum (FC Augsburg) sowie Daniel Bierofka (TSV 1860 München) trainiert.

Bei sommerlichen Temperaturen und optimalen äußeren Bedingungen durften die Teilnehmer in den Trainingseinheiten ein modernes Nachwuchskonzept hautnah erfahren. Die Schwerpunkte waren Technik (Finten), Passspiel und Koordination sowie spaßbetonte Turnierformen. Beim "Schlag den Betreuer" durften die Kinder sich in drei Disziplinen (Fußball-Bodja, Fußball-Dart, Fußball-Kegeln) mit Franz Schreder, einem ehemaligen U17 Bundesligaspieler messen. Auch das Rahmenprogramm wie Fußball-Baseball und das Löwenquiz kamen bei den Teilnehmern sehr gut an.

Der Leiter der "Löwen-Fußballschule" Janosch Landsberger zog zum Abschluss ein äußerst positives Resümee "Es hat uns wieder sehr viel Spaß gemacht bei der JFG Region Harburg sein zu dürfen. Die JFG ist ein toller Partner, mit dem wir auch in Zukunft viel Freude haben werden. Vielen Dank für das überragende Camp."

Andreas Kerlies (1. Vorsitzender der JFG Region Harburg) bedankte sich bei den Löwen-Trainern des TSV 1860 München für dieses tolle Event und zeigte sich vom sympathischen Auftreten der beeindruckt, die sicherlich einige neue Freunde gefunden haben dürften.

Auch abseits des Fußballfeldes wurden die Kontakte intensiviert. Bei einem gemeinsamen Biergartenbesuch wurden dabei bereits Pläne geschmiedet, wie der Besuch des Nachwuchsleistungszentrums des TSV 1860 München.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.