< Familie Schick als „Bayerns Fußballfamilie“ ausgezeichnet
21.03.2020 14:38 Alter: 16 days
Kategorie: NEWS
Von: Klaus Stubenrauch

"Löwen-Trainingscamp“ in Harburg abgesagt


"Löwen-Trainingscamp" in Harburg abgesagt

Aufgrund der Coronavirus-Krise findet das ursprünglich vom 14. bis 16. April 2020 in Harburg  geplante dreitägige Ostercamp der "Löwen-Fußballschule" des Münchner Traditionsvereins TSV 1860 München nicht statt.

In einer Pressemitteilung der Löwen-Fußballschule des TSV 1860 München heißt es dazu "Wir alle lieben den Fußball. Doch noch viel mehr lieben wir unsere Kinder, unsere Familien und Freunde. In diesen schweren Zeiten steht der Fußball zu Recht im Hintergrund und wir müssen uns auf die wichtigen Dinge im Leben fokussieren. Wir alle sollten zuhause bleiben, soziale Kontakte meiden und damit einen großen Beitrag dazu leisten, dass wir gemeinsam und schnell wieder zurück in unser normales, geregeltes Leben finden. Aus diesem Grund sind wir leider schweren Herzens dazu gezwungen das Ostercamp der Löwen-Fußballschule in Harburg abzusagen. Unser aller Gesundheit steht an erster Stelle und mittlerweile machen es auch die Auflagen unserer Bundes- und Landesregierung unmöglich ein Fußballcamp durchzuführen."

Die bereits angemeldeten Teilnehmer/-innen werden per E-Mail detailliert von der Löwen-Fußballschule informiert.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.