< C-Junioren bei den Augsburger Panthern
17.03.2015 16:25 Alter: 4 yrs
Kategorie: NEWS
Von: Klaus Stubenrauch

Juniorenteams eröffnen Rückrunde


Am kommenden Wochenende erfolgt der offizielle Rückrundenstart für den Juniorenbereich 2014/2015 im Bezirk Schwaben des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV).

Von der JFG Region Harburg sind die vier Kreisligateams der A- bis D-Junioren am Start. Dabei empfangen die A-Junioren am Samstag (Spielbeginn 15.00 Uhr) die JFG Jura Nordschwaben in Hoppingen. Am Sonntag startet die Mission Klassenerhalt für die B1-Junioren mit dem brisanten Derby gegen die (SG) TSV Wemding 1892. Spielbeginn ist hier um 13.00 Uhr in Ebermergen. Die C1-Junioren gastieren am Samstag beim FC Mertingen (Spielbeginn 15.30 Uhr) und die D1-Junioren bei der JFG Riedberg (Spielbeginn 13.00 Uhr in Kicklingen). Für die drei Juniorenteams in der Gruppe Donau spielend erfolgt eine Woche später der Rückrundenstart.

Zum Rückrundenstart stehen folgende Meisterschaftspartien mit Beteiligung der Juniorenmannschaften der JFG Region Harburg auf dem Spielplan:

10./12./14. Spieltag Saison 2014/2015
Samstag, 21.03.2015:
13.00 Uhr: D1-Junioren: Kreisliga Donau: JFG Riedberg - JFG Region Harburg (Spielort: Kicklingen)
15.00 Uhr: A-Junioren: Kreisliga Donau: JFG Region Harburg - JFG Jura Nordschwaben (Spielort: Hoppingen)
15.30 Uhr: C1-Junioren: Kreisliga Donau: FC Mertingen - JFG Region Harburg

Sonntag, 22.03.2015:
13.00 Uhr: B1-Junioren: Kreisliga Donau: JFG Region Harburg - (SG) TSV Wemding 1892 (Spielort: Ebermergen)

Vorbereitungsspiele
Donnerstag, 19.03.2015:
17.30 Uhr: D2-Junioren: JFG Donauwörth - JFG Region Harburg (Spielort: Wörnitzstein)
Freitag, 20.03.2015:
17.00 Uhr: D2-Junioren: JFG Region Harburg - SpVgg Riedlingen (Spielort: Mündling)


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.