< 13. Spieltag B1-Junioren (Gruppe Donau 1)
12.12.2016 21:03 Alter: 3 yrs
Kategorie: NEWS, A1-Jugend, B1-Jugend, C1-Jugend, D1-Jugend, D2-Jugend
Von: Klaus Stubenrauch

Erfolgreicher Start in die Hallensaison 2016/2017


Nahtlos vom Freien in die Halle vollzogen die Juniorenteams der JFG Region Harburg diesen Wechsel. Bei den ersten Vorrundenhallenturnieren konnte der bisher positive Saisonverlauf fortgesetzt werden.

Den Anfang machten die A-Junioren am vergangenen Freitag in ihrem Vorrundenturnier in der "Schmutterhalle" in Bäumenheim. Als amtierender Kreismeister setzten sie dabei eine erste Duftmarke. In ihren drei Vorrundenspielen gegen (SG) SC Tapfheim (1:1), (SG) FSV Buchdorf-Kaisheim (2:0) und (SG) SV Eggelstetten (2:1) blieb die Beck-Truppe ungeschlagen und qualifizierte sich für das Endturnier, das am 05. Januar 2017 in Wemding ausgetragen wird. Torschützen bei diesem Vorrundenturnier waren Florian Moll (1), Lukas Pickel (1), Christoph Hönle (1) und Jonas Rebele (1).

Auch die B-Junioren qualifizierten sich als Gruppenzweiter nach einem spannenden Dreikampf durch einen Last Minute-Sieg im letzten Vorrundenspiel gegen den TSV 1861 Nördlingen II für das Endturnier, das am 14. Januar 2017 in Tapfheim ausgetragen wird. Im ersten Spiel traf die Harburger Mannschaft auf die (SG) TSV Mönchsdeggingen, welches nur 1:1 ausging, da zu viele Chancen ungenutzt blieben. Bereits in der 3. Spielminute erzielte Mönchsdeggingen das 1:0, doch in der letzten Minute konnte Julian Bonn zum 1:1 ausgleichen. Im zweiten Spiel des Teams von Tobias Schiele wurde ein schweres Spiel gegen (SG) VfB Oberndorf 1 erwartet und dieses ging ebenfalls 1:1 zu Ende. Auch in diesem Spiel musste Harburg einem 0:1 (6.) durch eine Kopfballverlängerung nach einem Abwurf hinnehmen. Doch wiederum glich Julian Bonn mit einem schönen Freistoßtor nach einem Foul des Oberndorfer Torhüters zum 1:1 (8.) aus. Im dritten Spiel traf die Mannschaft auf den SC Wallerstein und gewann dieses durch ein Tor von Kapitän Daniel Langer nach einem Pass von Julian Bonn zum 0:1 Endstand (7. Minute). Im letzten Spiel des Tages ging es gegen den TSV 1861 Nördlingen II um das Weiterkommen für die Mannschaft, denn es half nur ein Sieg. Auch in diesem Spiel kassierten die Harburger das 0:1 (9.), doch im Gegenzug wurde Daniel Langer gefoult und Julian Bonn verwandelt den fälligen 5-Meter zum 1:1. 20 Sekunden! vor Schluss konnte Daniel Langer zum erlösenden 2:1 für die JFG Region Harburg einlochen und löste großen Jubel der Mannschaft und der mitgereisten Fans aus.

Souverän marschierten die C1-Junioren durch die Vorrunde am vergangenen Samstag in Tapfheim. Mit drei klaren Siegen gegen die (SG) VfB Oberndorf (4:0), (SG) TSV Wemding (3:1) und SpVgg Riedlingen (5:1) hieß die beeindruckende Bilanz; Platz 1, neun Punkte aus drei Spielen bei einem Torverhältnis von 12:2. Die Tore erzielten Christian Spielberger (4), Maurice Moll (3), Tim Scheithauer (2), Simon Löfflad (2) und Johannes Beck (1). Das Endturnier im Kreis Donau-Ries findet am 07. Januar 2017 in Donauwörth statt und dort könnte unsere Mannschaft um den Kreismeistertitel ein gewichtiges Wort mitreden.

Dagegen verpassten die D1-Junioren den Sprung in das Endturnier. Die Mannschaft um Coach Thomas Schäfer startete verheißungsvoll mit zwei Siegen, 2:0 gegen die (SG) TSV Bäumenheim und 1:0 gegen die JFG Jura Nordschwaben, in ihr Vorrundenturnier am vergangenen Sonntag in Bäumenheim. Dabei erzielten Justin Eberhardt (2) und Benedikt Schäfer (1) die Tore. Aber anschließend folgten zwei Niederlagen. Zuerst gegen die SpVgg Riedlingen mit 0:2 und im abschließenden Spiel gegen die (SG) FSV Buchdorf-Kaisheim mit 0:3. Somit stand nur ein enttäuschender dritter Platz zu Buche, denn nur die ersten beiden Mannschaften jeder Vorrundengruppe qualifizieren sich für das Endturnier.

Die D2-Junioren belegten beim Vorrundenturnier am vergangenen Samstag in Bäumenheim den fünften Platz. Dabei starteten sie mit einem 1:1-Unentschieden (Torschütze Justin Biro) gegen den TSV 1861 Nördlingen in dieses Turnier. Anschließend folgten drei knappe Niederlagen gegen die (SG) TSV Bäumenheim (2:1, Torschütze Günay Mumcu), JFG Donauwörth (1:0) und gegen die SpVgg Riedlingen (2:1, Torschütze Justin Biro). Dennoch zeigte die Mannschaft schöne Spiele und die Tatsache, dass sie mit diesen Teams durchaus mithalten kann.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.