< A-Junioren holen Hallen-Kreismeistertitel
11.01.2015 18:20 Alter: 4 yrs
Kategorie: NEWS, D2-Jugend
Von: Klaus Stubenrauch

D2-Junioren werden "Dritter" beim Endturnier


Die D2-Junioren belegten beim Endturnier am 10. Januar 2015 in Tapfheim einen sehr guten 3. Platz. Mit einem Quäntchen mehr Glück wäre sogar noch mehr möglich gewesen.

In der Gruppenphase wurde der FSV Reimlingen mit 3:0 und die SpVgg Riedlingen 2:1 besiegt. Im abschließenden Gruppenspiel folgte gegen die JFG Donauwörth "nur" ein 1:1-Unentschieden. Mit einem Sieg wäre man im Halbfinale dem Turnierfavoriten TSV 1861 Nördlingen aus dem Weg gegangen und gegen den zweiten Halbfinalgegner JFG Nordries Marktoffingen die Teilnahme am Finale durchaus realistischer gewesen.

Im zweiten Halbfinale verlor die Mannschaft um das Trainerduo Roland Fritz und Jürgen Rühl zu deutlich mit 0:5. Nach einem früher Gegentor mussten die Harburger "auf machen". Die Nördlinger nutzten die sich bietenden Räume und spielten ihre Konterangriffe äußerst effektiv zu Ende.

Im Spiel um "Platz 3" und mit jeder Menge Wut im Bauch wurde die JFG Donauwörth deutlich mit 4:0 besiegt.

Die Torschützen für die JFG Region Harburg:
Simon Löfflad (6), Leandro Schmid (2) und Marco Rühl (2).


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.