< 19. Spieltag A1-Junioren (Kreisliga Donau)
02.05.2018 16:38 Alter: 1 year
Kategorie: NEWS, C1-Jugend
Von: Jürgen Rühl & Klaus Stubenrauch

C1-Junioren im Kreisfinale des „Baupokal"-Wettbewerbs


Am Dienstag, 01. Mai 2018 fand auf der Sportanlage des TSV 1924 Wasserburg (bei Günzburg) das Kreisfinale des C-Junioren Bayerischen "Baupokal"-Wettbewerbs des Fußballkreises Donau im Bezirk Schwaben statt.

Für dieses Kreisfinale, welches in Turnierform ausgetragen wurde, hatten sich die vier Mannschaften JFG Krumbach, TSV 1924 Wasserburg, JFG Region Harburg und der TSV 1861 Nördlingen qualifiziert.

Im ersten Halbfinale besiegte der TSV 1861 Nördlingen die JFG Krumbach mit 3:1.

Im zweiten Halbfinale trafen der TSV 1924 Wasserburg und die JFG Region Harburg aufeinander. In der ersten Hälfte hatten die Burgstädter bei zwei Lattentreffern von Sven Schreitmüller Pech. Kurz nach Wiederanpfiff erzielten die Wasserburger aus einem Gewühl im Fünf-Meterraum heraus das "goldene Tor" zum 1:0-Sieg (33.).

Im "kleinen Finale" gegen den Ligakonkurrenten JFG Krumbach hatte die Truppe um das Trainerduo Roland Fritz und Jürgen Rühl nichts mehr entgegen zu setzen und so endete die Partie mit einem deutlichen 5:0 (3:0) Erfolg für die JFG Krumbach.

Den Pokalsieg des diesjährigen "Baupokal"-Wettbewerbs sicherte sich der TSV 1861 Nördlingen durch einen 2:0-Finalsieg gegen den TSV 1924 Wasserburg.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.