< 11. Spieltag A1-Junioren (Kreisliga Donau)
23.12.2019 16:29 Alter: 58 days
Kategorie: NEWS, C1-Jugend
Von: Klaus Stubenrauch

C-Junioren qualifizieren sich für Hallenkreismeisterschaft


Die C-Junioren der JFG Region Harburg haben bei Ihrem Vorrundenturnier am 15. Dezember 2019 in Wemding "nur" den 4. Platz belegt, sich aber nachträglich für das Endturnier qualifiziert.

Dies ist dem Umstand zu verdanken, dass sich nur eine Mannschaft pro Verein für die Endrunde qualifizieren darf und der Vorrundenzweite JFG Nordries Marktoffingen II und der Vorrundendritte TSV 1861 Nördlingen III durch die Qualifikation Ihrer ersten Mannschaft nach dem vergangenen Wochenende aus der Wertung fielen und dadurch die JFG Region Harburg auf den zweiten Tabellenplatz vorrutschte.

Die Vorrundenturnierbilanz aus fünf Spielen bei 7 Punkten und 8:6 Toren mit zwei Siegen, 3:1 gegen die (SG) TSV Hainsfarth und 3:0 gegen den TSV 1861 Nördlingen III, einem 0:0-Unentschieden gegen die (SG) SpVgg Deiningen und zwei Niederlagen mit 1:2 gegen die (SG) TSV Wemding und 1:3 gegen die JFG Nordries Marktoffingen II, fiel ausgeglichen aus.

Somit nehmen die C-Junioren der JFG Region Harburg am Sonntag, 05. Januar 2020, Turnierbeginn 09:15 Uhr, in der Stauferhalle in Donauwörth am BFV-Endturnier um die C-Junioren Hallenkreismeisterschaft teil.

Den C-Junioren und Ihrem Trainerteam Robert Groß, Manfred Schick und Alexander Beck viel Erfolg beim Endturnier.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.