< D2-Junioren souveräner Vorrundensieger
07.01.2015 14:09 Alter: 4 yrs
Kategorie: NEWS, C1-Jugend
Von: Carmen Huppmann & Klaus Stubenrauch

C-Junioren "Dritter" beim Kreisturnier 2015


JFG Region Harburg scheidet als Gruppendritter aus

Das erste Spiel bestritten die C-Junioren der JFG Region Harburg gegen den SC Wallerstein und siegten souverän, wobei Johannes Fritz einen schönen Spielzug zum 0:1 vollendete. Marco Stecher lochte im Verlauf des Spiels gleich doppelt ein. Der Goalgetter verwandelte das zweite Tor und das 0:3 traf er eiskalt mit einem berechtigten 10-Meter Freistoß. Auch die zweite Partie gegen die JFG Jura Nordschwaben wurde von der Harburger Mannschaft mit 2:0 gewonnen. Das 1:0 verwandelte der Spielführer Julian Bonn sicher und auch Niklas Tatzel lochte in das gegnerische Tor ein. Im letzten Spiel der Gruppe 2 ging es um den Sieg in dieser Gruppe, doch leider konnte sich die Mannschaft nicht durchsetzen. Die Jungs mussten eine 1:5 Niederlage gegen den TSV 1861 Nördlingen einstecken und wurden somit nur Zweiter in der Gruppenphase. Das einzige Tor für die Mannschaft um Tobias Schiele und Hermann Macho erzielte Julian Bonn.

Im anschließenden Halbfinale gegen die JFG Donauwörth wurde trotz einer sehr starken Leistung des Keepers Dennis Macho mit 1:0 verloren. Im zweiten Halbfinale trafen der TSV 1861 Nördlingen und die (SG) SpVgg Deiningen aufeinander. Diese Entscheidung ging klar mit 4:0 an die Nördlinger. Aus den beiden Partien im Halbfinale standen sich nun im Finale die Jungs aus Donauwörth und Nördlingen gegenüber. Da schon feststand, dass diese beiden Mannschaften für die Nordschwäbische Hallenmeisterschaft qualifiziert sind, fiel das Ergebnis durch ein einziges Tor für die JFG Donauwörth sehr spärlich aus.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.