< 22. Spieltag C1-Junioren (Kreisliga Donau) und Aufstieg in die BOL
04.07.2017 21:05 Alter: 2 yrs
Kategorie: NEWS, B1-Jugend
Von: Klaus Stubenrauch

BFV-Endturnier um den HaGeBo-Cup in Hoppingen


Am kommenden Freitag, dem 07. Juli rollt der Juniorenfußball mit höherklassigen Mannschaften auf dem Sportgelände "Am Rollenbergring" in Hoppingen. Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und der Hoppinger SV veranstalten das BFV-Endturnier um den B-Junioren HaGeBo-Cup des Bezirk Schwabens, Fußballkreis Donau. Als krasser Außenseiter hat sich auch der Nachwuchs der JFG Region Harburg qualifiziert.

In den beiden Halbfinalspielen stehen sich der FC 1920 Gundelfingen (Landesliga Schwaben Süd) gegen die JFG Region Harburg (Meister Gruppe Donau) und der TSV 1861 Nördlingen (Landesliga Schwaben Süd) gegen die JFG Krumbach (Kreisliga Donau) gegenüber. Das erste Halbfinale mit der JFG Region Harburg startet um 17.30 Uhr, das zweite Halbfinale um 18.40 Uhr. Die Verlierer der beiden Halbfinals spielen ab 19.50 Uhr um "Platz 3 und 4". Der Anstoß für das Finale ist für 21.00 Uhr geplant. Die Spielzeit für die beiden Halbfinals und für das Platzierungsspiel beträgt 2 x 30 Minuten und für das Endspiel 2 x 35 Minuten.

Der Spielplan zum Download

Zudem wird unter allen anwesenden B-Juniorenmannschaften des diesjährigen HaGeBo-Cups von dem Sponsor dieses Pokalwettbewerbes, der Firma HaGeBo (Deiningen), 2 x 15 Aufwärmshirts mit Beflockung verlost.

Für dieses BFV-Endturnier ist der Jugendspielgruppenleiter des Fußballkreises Donau Günther Andermann (Heroldingen) als Sportlicher Leiter verantwortlich.

Der BFV und der Ausrichter Hoppinger SV freuen sich auf spannende Spiele und zahlreiche Zuschauer. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.