< B-Junioren in Deiningen erfolgreich
19.02.2018 18:22 Alter: 330 days
Kategorie: NEWS, A1-Jugend
Von: Carmen Huppmann

A-Junioren Turniersieger in Deiningen


Die A- und B-Junioren der JFG Region Harburg waren zum Abschluss der Hallensaison 2017/2018 am vergangenen Wochenende bei den Einladungsturnieren der SpVgg Deiningen erfolgreich.

Am vergangenen Samstag sollten eigentlich die A-Junioren der JFG Region Harburg spielen. Da die A-Junioren krankheitsbedingt kurzfristig keine eigene Mannschaft stellen konnten, wurde am Freitagabend entschieden, dass eine gepimpte B-Jugend zum A-Junioren-Turnier der SpVgg Deiningen am Samstagabend antritt. Die Mannschaft bestand somit aus drei A-Jugendlichen und sechs Spielern der B-Junioren, wovon schon vier Spieler bereits am Freitag mitspielten. Dafür vielen Dank an B-Juniorencoach Tobias Schiele.

Gleich im ersten Spiel traf die Mannschaft auf den TV Bopfingen und Johannes Fritz erzielte das Tor zum 1:1-Endstand. Auch im zweiten Spiel war es Johannes Fritz, der mit seinem Tor zum 1:1 gegen die JFG Riesrand Nord traf. Im letzten Gruppenspiel der neuformierten Truppe siegte die JFG Region Harburg gegen die SpVgg Deiningen I durch zwei Tore von Tim Scheithauer mit 2:1.

Da nach der Gruppenphase der TV Bopfingen und die JFG Region Harburg punkt- und torgleich waren, entschied ein Sieben-Meter-Schießen den Gruppensieger. Kapitän Johannes Fritz erzielte den ersten Treffer für die JFG, der erste Schütze der Bopfinger schoss danach vorbei. Als zweiter Schütze ging Marc Enderes zum Punkt und verwandelte zum 2:0. Der zweite Schütze der TV Bopfingen traf knapp, wobei der starke JFG-Torhüter Julian Wiedemann noch knapp dran war, zum 2:1. Auch Tim Staufer verwandelte souverän und somit stand die JFG als Gruppensieger fest.

Im Halbfinale trafen die Jungs auf die SpVgg Deiningen II und der starke Marc Enderes erzielte das einzige Tor zum 1:0.

Im Finale wartete auf die JFG Region Harburg der geschwächte Kreisligarivale SSV Höchstädt, welcher nur noch vier Feldspieler zur Verfügung hatte. In dieser spannenden Partie erzielten Johannes Fritz und Tim Scheithauer (2) die Tore zum 3:2-Finalsieg. Somit war die JFG Region Harburg der verdiente Turniersieger durch eine starke Mannschaftsleistung.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.