< 4. Pokalrunde „Bau-Pokal“, Kreis Donau
28.10.2017 18:02 Alter: 1 year
Kategorie: NEWS, B1-Jugend
Von: Carmen Huppmann

8. Spieltag B1-Junioren (Kreisliga Donau)


JFG Region Harburg - FC 1920 Gundelfingen II 3:2 (2:0)

Nach zuletzt zwei Pleiten in der Meisterschaft und dem Pokalaus gewannen die Gastgeber durch eine geschlossene Mannschaftsleistung beim Kirchweih-Heimspiel in Ebermergen verdient mit 3:2 gegen den FC Gundelfingen II. Wie in einigen Spielen zuvor gelang der JFG die frühe 1:0-Führung durch Marc Enderes, der nach einem Eckball von Tim Scheithauer und Ablage von Tim Staufer einschob (7.). Weitere vier Minuten später wurde der sehr starke Tim Scheithauer an der Strafraumgrenze gefoult und Kapitän Johannes Fritz versenkte den fälligen Freistoß mit einer Granate zum 2:0 (11.). Bis zum Halbzeitpfiff durch den sehr guten Schiedsrichter Robert Schur (Nördlingen) waren auf beiden Seiten Chancen zu sehen, welche aber nicht verwertet wurden.

Nach Wiederanpfiff gelang es der JFG-Abwehr nicht, den Angriff der Gundelfinger zu klären, wodurch Anil Mehmetaj zum 2:1-Anschlusstreffer traf (49.). Im Anschluss übten die Burgstädter viel Druck auf die Gäste aus, doch JFG-Stürmer Fabian Göttler konnte vorerst kein weiteres Tor für die JFG erzielen. Wiederum Johannes Fritz lochte zum freistehend zum 3:1 ein (76.), wobei ihn Fabian Göttler mustergültig bediente. In der Nachspielzeit war die Harburger Abwehr wieder einmal unkonzentriert, und Noamon Springer-Peixoto nutzte dies zum 3:2-Endstand aus (80.+3).


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.