< 7. Spieltag A1-Junioren (Kreisliga Donau)
27.10.2019 20:24 Alter: 17 days
Kategorie: NEWS, B1-Jugend
Von: Patrick Rühl & Klaus Stubenrauch

8. Spieltag B1-Junioren (Kreisliga Donau)


JFG Region Harburg - (SG) SV Wörnitzstein-Berg 4:0 (3:0)

Im Kreisliga-Lokalderby behielten die Gastgeber mit einem 4:0-Heimsieg die Oberhand, mussten diesen Heimsieg aber teuer bezahlen.

Nach knapp halben Stunde knackten die Gastgeber erstmals den Gäste-Abwehrriegel. Nach einem langen Ball von Tim Enderes aus der eigenen Spielhälfte auf Goalgetter Max Amerdinger überlupfte dieser Gästekeeper Nico Watzl zum 1:0 (28.). wenig später setzte sich Max Amerdinger über außen durch, legte auf Simon Löfflad, der zum 2:0 (38.) einschob. Praktisch mit dem Halbzeitpfiff bediente erneut Max Amerdinger Marco Rühl, der zum 3:0 (40.) vollendete.

In der zweiten Spielhälfte ließen es die Gastgeber etwas ruhiger angehen und Simon Löfflad erhöhte mit seinem zweiten Treffer auf 4:0 (54.) Zwei Minuten später verletzte sich Justin Stelzenmüller in einem Zweikampf so schwer, dass er mit dem Rettungswagen und Verdacht auf Schienbeinbruch ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Dadurch geriet der Heimsieg und der Sprung auf den zweiten Tabellenplatz zur Nebensache.

Ein sichtlich schockierter JFG-Coach Jakob Ganzenmüller äußerte nach Spielende: "Nachdem sich Wörnitzstein ausschließlich nur aufs Verteidigen konzentrierte, tat sich unser Team in der Anfangsphase sehr schwer eine Lücke zu finden. Doch insgesamt gesehen eine gute Leistung. Doch eben leider überschattet durch die schwere Verletzung unseres Spielers."


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.