< 7. Spieltag C2-Junioren (Kreisklasse Donau-Ries)
21.10.2017 20:56 Alter: 1 year
Kategorie: NEWS, A1-Jugend
Von: Thomas Schäfer

8. Spieltag A1-Junioren (Kreisliga Donau)


JFG Krumbach - JFG Region Harburg 1:4 (0:2)

In einem hochklassigen Spitzenspiel hatte die JFG aus Harburg mehr Mühe als es das Ergebnis vermuten lässt. Zwar hatten die Gäste die erste Torchance durch Nico Fürnrohr, doch dessen Schuss konnte der Krumbacher Torwart Thomas Vogt über die Latte lenken (3.). Im Anschluss diktierte der Tabellenzweite aus Krumbach das Geschehen und erspielten sich einige gute Gelegenheiten. So auch in der 20. Spielminute als Dennis Macho im Tor der Harburger einen Schuss aus 20 Metern gerade noch zur Ecke abwehren konnte. Mitten in diese Drangperiode dann eine Traumkombination ausgehend von Julian Bonn, der mit einem herrlichen Zuspiel Nico Fürnrohr bediente, welcher an der Strafraum zurücklegte und dort Daniel Langer fand. Dieser traf aus vollem Lauf mit einem unhaltbaren Flachschuss zur etwas überraschen 1:0-Gästeführung (22). Dieser Treffer schockierte die Hausherren erkennbar und schon wenige Minuten später fand eine Ecke von Julian Bonn den Kopf von Marco Stecher der den Ball wuchtig im Tor versenkte zum 0:2 (24.). Die Krumbacher drängten in der Folge auf den Anschlusstreffer, trafen in der 39. Minute aber nur die Latte des Harburger Gehäuses. Nur eine Minute später parierte Dennis Macho einen Kopfball aus kurzer Entfernung in überragender Manier.

Die zweite Spielhälfte begann mit Dauerdruck der Gastgeber, der schon in der 48. Minute zu einem Torerfolg führte. Tolga Gedliki traf per Kopf nach einer Ecke zum 1:2. Die Krumbacher versuchten jetzt mit aller Macht den Ausgleich zu erzielen und eröffneten dadurch den Harburgern Räume für Konter. Eine dieser Kontergelegenheiten nutzte Matthias Muff in der 62. Minute zu einem sehenswerten Alleingang den er mit einem trockenen Linksschuss zum 3:1 abschließen konnte. Dieses Gegentor raubte den Gastgebern sichtlich den Glauben daran dieses Spiel noch drehen zu können. Die Harburger standen nun gut in der Abwehr und konnten die Krumbacher so vom eigenen Strafraum fern halten. Wenige Minuten vor dem Abpfiff des hervorragenden Unparteiischen Abdülkadir Karavar (Jettingen-Scheppach) wurde Kapitän Jonas Wiedenmann im Strafraum gefoult. Den fälligen Strafraum verwandelte Daniel Langer souverän zum 1:4-Endstand (89.).

Mit diesem dritten Sieg innerhalb einer Woche eroberten die Harburger völlig überraschend die Tabellenspitze der Kreisliga Donau.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.