< Bericht von der 3. Pokalrunde „HaGeBo-Cup“
09.11.2014 20:52 Alter: 5 yrs
Kategorie: NEWS, A1-Jugend
Von: Klaus Stubenrauch

8. Spieltag A-Junioren (Kreisliga Donau)


JFG Aschberg - JFG Region Harburg 2:0 (1:0)

Verletzungs- und Krankheitsbedingt mussten die Gäste auf mehrere B-Juniorenspieler zurückgreifen und schrammten hauchdünn an einem Punktgewinn vorbei. Im Anschluss an einen Eckball erzielten die Gastgeber mit einem Schuss von der Strafraumgrenze das überraschende 1:0 (16.) Anschließend vergaben Matthias Pickel (19.), Lukas Utz scheiterte am Torwart (20.) und Maximilian Vogts Schuß wurde im letzten Augenblick geblockt (26.) gleich mehrmals den verdienten Ausgleich. Duplizität der Ereignisse auch im zweiten Spielabschnitt. Die Gastgeber nutzten ihre erste Torchance zum vorendscheidenden 2:0 (53.). Erneut agierten die Harburger feldüberlegen, aber mit zunehmender Spieldauer fehlte das Durchsetzungsvermögen um die starke Defensive der Gastgeber in Gefahr bringen zu können. Das Fazit von JFG-Coach Simon Schmidbaur "Wir hätten noch bis heute Abend spielen können ohne einen Treffer zu erzielen", traf den Nagel auf den Kopf.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.