< 7. Spieltag B1-Junioren (Kreisliga Donau)
22.10.2017 21:33 Alter: 1 year
Kategorie: NEWS, C1-Jugend
Von: Roland Fritz

7. Spieltag C1-Junioren (Bezirksoberliga Schwaben)


TSV 1861 Nördlingen - JFG Region Harburg 4:0 (4:0)

Leider war das Spiel aus Harburger Sicht schon 16. Minuten entschieden. Denn zu diesem Zeitpunkt führten die furios gestarteten Gastgeber durch Tore von Nördlingen zu diesem Zeitpunkt Christoph Götz (3.), Nico Baumann (5.), Christoph Götz (7.) und Johannes Puffer (16.) mit 4:0 gegen eine Harburger Mannschaft, die anscheinend noch im Schlafmodus war. Bis zur Halbzeit konnten sich die Gäste bei ihrem Keeper Jonas Bonn bedanken, nicht noch weiter in Rückstand geraten zu sein.

Nach wieder mal einer deutlichen Halbzeitansage zeigten sich die Harburger nach der Pause von der besseren Seite und waren dem Gegner ebenbürtig, ohne allerdings vor dem Nördlinger Tor wirklich gefährlich zu werden. Lediglich bei einigen Konterangriffen blitzte Torgefahr auf. Unter der souveränen Leitung des Schiedsrichters Georg Häfele (Mönchsdeggingen) spielten die Gäste fast eine Stunde zu Null und verloren am Ende mit 4:0 bei nicht übermächtigen, aber wesentlich engagierten Gastgebern.

Nun ist ein Sieg am kommenden Samstag, 28. Oktober (Spielbeginn 12:00 Uhr) in Ebermergen zur Kirchweih gegen den Tabellenzehnten JFG Krumbach Pflicht, um nicht völlig den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze zu verlieren.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.