< 7. Spieltag B1-Junioren (Kreisliga Donau)
20.10.2019 18:11 Alter: 24 days
Kategorie: NEWS, A1-Jugend
Von: Christian Spielberger & Klaus Stubenrauch

7. Spieltag A1-Junioren (Kreisliga Donau)


JFG Riedberg - JFG Region Harburg 2:4 (2:2)

Mit je einer Niederlage aus Meisterschaft und Pokal im Gepäck sowie weiterhin angespannter dünner Personaldecke fuhr die JFG Region Harburg nach Wertingen, um gegen die JFG Riedberg wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren.

Die Anfangsphase gehörte den Gästen aus der Burgstadt, und ein perfekter Kopfball von B-Juniorenspieler Marco Rühl führte zum 0:1 (10.). Auch danach hatten die Burgstädter das Spiel im Griff und standen besonders in der Defensive sehr gut. Nach einem schnellen Konter wurde Stürmer Fabian Göttler, vom Riedberger Torwart Tobias Reiner an der Strafraumkante umgehauen und kassierte dafür eine "dunkelgelbe" Karte. Den daraus resultierenden Freistoß konnte JFG-Kapitän Kai Kächler gekonnt in der rechten Ecke zum 0:2 (21.) versenken. Danach wurde das Spiel ausgeglichener, die Gäste verloren die Kontrolle im Mittelfeld und die Heimelf kam zu mehr Abschlüssen. Nach einem Eckball verkürzte Ardian Hoti auf 1:2 (30.). Mit dem Halbzeitpfiff wurde Sandro Haller nach einem Eckball unglücklich von Christoph Hein angeschossen und der Ball unhaltbar für JFG-Keeper Paul Drexler zum 2:2-Halbzeitstand abgefälscht (45.).

In der Halbzeitpause machte das JFG-Trainerduo um Roland Fritz und Jürgen Enderes ihrer Mannschaft deutlich, dass man wieder die Kontrolle ergattern musste und noch alles möglich sei. Mit dieser Einstellung spielte die JFG Region Harburg deutlich selbstbewusster und sicherer auf. Viele Chancen konnten die Harburger in dieser Phase verbuchen, nur das Führungstor blieb aus. Der robuste JFG-Stürmer Fabian Göttler sorgte mit einem Doppelpack innerhalb von drei Minuten für die Entscheidung, indem er zwei Mal der Riedberger Abwehr enteilte und "locker" zum 2:4 vollendete (74., 77.).

Auch anschließend hatten die Harburger noch zahlreiche Torchancen um höher zu gewinnen, doch es blieb beim 2:4 Entstand und den anvisierten drei Punkten auf dem Konto der Harburger.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.