< 6. Spieltag C1-Junioren (Kreisliga Donau)
21.10.2018 20:07 Alter: 26 days
Kategorie: NEWS, A1-Jugend
Von: Carmen Huppmann

7. Spieltag A1-Junioren (Kreisliga Donau)


JFG Region Harburg - (SG) SV Hochwang 2:2 (1:2)

Ein unnötiges 2:2 Unentschieden gegen das bisherige Tabellenschlußlicht (SG) SV Hochwang erzielten die A-Junioren der JFG Region Harburg im Heimspiel am 7. Spieltag.

Die ersten zwanzig Minuten verschliefen die Hausherren regelrecht und so erzielte Niklas Wolf bereits nach zehn Spielminuten durch einen Abwehrfehler der JFG das 0:1 (10.). Danach hatte die Mannschaft von Roland Fritz einige Torchancen, unter anderem durch Tim Staufer, Daniel Langer oder Johannes Beck, vergaben diese jedoch. Durch eine harmlose Situation traf die (SG) SV Hochwang zum 0:2 (28.), als der JFG-Keeper unglücklich am Ball vorbei langte. Weitere zehn Minuten später lief Tim Staufer allein auf den Gästekeeper Georg Seitz zu, spielte den Ball auf Jonas Löfflad ab, welcher diese Großchance jedoch vergibt. Vor der Halbzeit fiel der so wichtige Anschlusstreffer für die Burgstädter, als Tim Scheithauer einen Ball von Daniel Langer in die Schnittstelle der Abwehr gespielt bekam und diesen zum 1:2 einnetzte (39.). Bis zum Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Wolfgang Beck (Wechingen) war abermals Daniel Langer an drei gefährlichen Torsituationen beteiligt, doch der Ball wollte nicht über die Torlinie.

Auch nach dem Seitenwechsel war von den Gästen aus Hochwang nicht viel zu sehen, da sie weiterhin auf lange Bälle nach vorne spekulierten. Im zweiten Durchgang ließ die Harburger Abwehr jedoch nicht mehr viel zu. Einen schönen Freistoß der (SG) SV Hochwang hielt Paul Drexler mit einer Glanztat und hielt somit auch seine Mannschaft im Spiel. Ansonsten waren nur Torchancen für die Harburger zu sehen, doch zumeist endete die Torgefahr am Gästestrafraum. Tim Staufer sicherte den Gastgebern immerhin in der Schlussminute noch einen Punkt, als er einen Freistoß von Daniel Langer durch die Füße des Torhüters zum 2:2-Endstand einschob (90.).

JFG-Trainer Roland Fritz war jedoch nach dem Spiel mit dem Ergebnis nicht zufrieden, denn er war sich sicher, das Spiel in der zweiten Halbzeit noch zu drehen. Dies lag aber auch an der nicht optimalen Vorbereitung einiger Spieler.

Die Mannschaft startet diese Woche wieder in eine englische Woche, da sie am Dienstag, 23. Oktober im Viertelfinale des Verbandspokals um 18:30 Uhr in Schretzheim auf die (SG) SV Donaualtheim/BC Schretzheim/SSV Steinheim trifft. In der Kreisliga empfängt die Mannschaft am 8. Spieltag beim Kirchweih-Wochenende des TSV Ebermergen am kommenden Samstag, 27. Oktober um 14:00 Uhr den Tabellensechsten  TSV Ziemetshausen.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.