< 5. Pokalrunde „BayWa-Pokal“, Kreis Donau
11.10.2015 11:20 Alter: 3 yrs
Kategorie: NEWS, A1-Jugend
Von: Klaus Stubenrauch

5. Spieltag A1-Junioren (Kreisliga Donau)


TSV 1861 Nördlingen II - JFG Region Harburg 4:2 (3:2)

In einem rasanten Spitzenspiel wurden die Gastgeber ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten verdient mit 4:2. Dabei konnten die auf vier Stammspieler verzichteten Gäste mit enormer Laufbereitschaft das Spiel lange Zeit offen gestalten. Die Nördlinger 1:0-Führung durch Bruno Wohlfrom (13.) egalisierte wenig später Florian Moll zum 1:1 (15.). Auch auf die erneute 2:1-Führung durch Raphael Stimpfle (22.) hatte Florian Moll mit dem Ausgleichstreffer zum 2:2 (38.) die passende Antwort parat. Kurz vor dem Halbzeitpfiff agierte die JFG-Abwehr zu unentschlossen und Adrian Stimpfle verwandelte aus kürzester Entfernung zum 3:2 (43.) Halbzeitstand.

In der zweiten Spielhälfte drängten die Gastgeber auf die Entscheidung, aber Ihnen stand mehrmals der glänzend reagierende Michael Schäfferling im JFG-Gehäuse im Weg. In der 65. Spielminute schoss JFG-Stürmer Maximilian Vogt nach einer zu kurzen Torwartabwehr aus 18 Metern auf das verlassene TSV-Gehäuse, aber der Ball sprang von der Unterkante der Latte wieder ins Spielfeld zurück. Nach einem groben Abwehrfehler der Gäste ließ sich Adrian Stimpfle alleine vor dem JFG-Gehäuse die Chance nicht nehmen und verwandelte eiskalt zum 4:2-Endstand (72.).


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.