< 3. Spieltag C2-Junioren (Kreisklasse Donau-Ries)
25.09.2017 18:49 Alter: 1 year
Kategorie: NEWS, B1-Jugend
Von: Carmen Huppmann

3. Spieltag B1-Junioren (Kreisliga Donau)


JFG Riesrand Nord - JFG Region Harburg 1:7 (1:5)

Der Kreisligaaufsteiger aus Harburg konnte sich mit einem ungefährdeten und in der Höhe verdienten 7:1-Auswärtssieg am dritten Spieltag an die Tabellenspitze setzen. Bereits in der 3. Spielminute erzielte Tim Scheithauer nach einem Freistoß von Marc Enderes das 0:1. Im weiteren Spielverlauf hatten beide Mannschaften große Torchancen, doch die JFG Region Harburg erzielte durch Kapitän Johannes Fritz nach Ablage von Tim Staufer das 0:2 (10.). Nach einer schönen Flanke von Tim Scheithauer rutschte Tim Staufer noch durch, doch Stürmer Fabian Göttler schob zum 0:3 ein (22.). Wiederum das Duo Staufer mit Vorlage auf Fritz erhöhte auf 0:4 mit einem Granatenschuss an der Strafraumgrenze (30.). Durch ein unnötiges Foul ca. 20 Meter vor dem JFG-Gehäuse und einer sofortigen Ausführung des Freistoßes gelang der JFG Riesrand Nord das 1:4 (32.). Johannes Fritz belohnt sich mit dem Tor zum 1:5 mit einem Hattrick nach einer erneuten Vorlage vom starken Tim Staufer, indem er noch zwei Gegner vernascht (39.).

In der zweiten Halbzeit wechselte Trainer Tobias Schiele auf drei Positionen, was zu einigen Irritationen führte und auf beiden Seiten Chancen liegen gelassen wurden. In der 64. Spielminute konnte sich der eingewechselte Jannik Eckmeier dann allerdings durch die komplette Abwehr der Hausherren durchsetzen und erzielte nach diesem schönen Solo das 1:6. Tim Staufer konnte sich weitere sechs Minuten später ebenfalls von der Abwehr absetzen und so das 1:7 erzielen (70.). Letztendlich war es ein gelungener Sonntagvormittag, da die Heimelf das Tempo nicht mitgehen konnte. Dank an den kurzfristig eingesprungenen Schiedsrichter David Fischer (TSV Oettingen).


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.