< 20. Spieltag B1-Junioren (Kreisliga Donau)
26.06.2018 18:33 Alter: 210 days
Kategorie: NEWS, B1-Jugend
Von: Carmen Huppmann

21. Spieltag B1-Junioren (Kreisliga Donau)


FC 1920 Gundelfingen II - JFG Region Harburg 2:4 (2:2)

Die B-Junioren der JFG Region Harburg fuhren zum letzten Auswärtsspiel der Saison zum stark ersatzgeschwächten FC 1920 Gundelfingen II und siegten auch dank der Unterstützung der beiden C-Juniorenspieler Michael Fritz und Justin Stelzenmüller mit 4:2.

Doch bevor die Mannschaft von Trainer Tobias Schiele nach Gundelfingen aufbrach, wurde noch das Crater Café in Nördlingen besucht. Da die Inhaberin Christine Linke (Großsorheim) der Mannschaft Pullover sponserten, ging es bereits um 9:00 Uhr gemeinsam zum Frühstücken. Nochmals herzlichen Dank dafür und auch an Jürgen Staufer (Ebermergen) für die Organisation.

Gut gestärkt ging es danach nach Gundelfingen, doch bereits in der 16. Spielminute klärte die Harburger Abwehr nicht konsequent und so nutzte Can Özkan diese Möglichkeit zur 1:0 Führung. Zwei Minuten später ein KROOSartiger Freistoß von Kapitän Johannes Fritz, welcher direkt aus 20 Metern zum 1:1-Ausgleichstreffer einnetzte (18.). Eine schöne Vorlage von Jannik Eckmeier auf Fabian Göttler konnte der Gundelfinger Torhüter Oktay Cicek abfangen. In der 29. Spielminute erzielte David Süß aus stark abseitsverdächtiger Position die erneute Gastgeberführung zum 2:1. Johannes Fritz dribbelte schön über links und bediente Stürmer Fabian Göttler mustergültig, welcher nur noch zum 2:2 Ausgleich einschieben musste (33.). Vor der Halbzeitpause hatten die Burgstädter erneut eine Drangphase, welche leider nicht zum Führungstreffer genutzt wurde. Zuerst setzte Sandro Haller seinen Schuss über das Tor und danach erkämpfte Jannik Eckmeier sich den Ball an der Mittellinie und lief dann allein auf den Keeper zu, doch Eckmeier legte sich den Ball zu weit vor und so schnappte sich der Torhüter noch den Ball.

Nach dem Seitenwechsel hatte wiederum Jannik Eckmeier eine Großchance, doch er schoss aus fünf Meter Torentfernung 20 Meter über das Gehäuse. Nach einer Stunde Spielzeit kamen die Gundelfinger mit einem Freistoß in Richtung der Harburger, doch der Ball flog über das JFG-Gehäuse von Julian Wiedemann. Einen Traumpass von Johannes Beck aus der JFG-Hälfte versenkte Fabian Göttler unhaltbar zum 2:3 (65.). Auch danach hatte die Mannschaft aus Harburg zahlreiche Chancen, unter anderem Justin Stelzenmüller, Johannes Fritz und Paul Drexler. Kurz vor Spielende erzielte Fabian Göttler nach Vorarbeit von Johannes Fritz seinen ersten Hattrick der Saison zum 2:4-Endstand (79.).

Somit endete ein schöner Junitag bei der letzten Auswärtsfahrt der B-Jugend mit einem verdienten 4:2-Sieg und mit drei Zählern für die JFG Region Harburg gegen den Tabellenzweiten FC 1920 Gundelfingen II.

 

Zur Abkühlung ging es für einige JFG-Spieler nach Spielende noch in den an das Sportgelände angrenzenden See inklusive zahlreich sehenswerter Einlagen vom Sprungturm.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.