< 1. Pokalrunde „Bau-Pokal“, Kreis Donau
18.09.2016 10:28 Alter: 2 yrs
Kategorie: NEWS, D1-Jugend
Von: Thomas Schäfer

2. Spieltag D1-Junioren (Kreisliga Donau)


TSV Nördlingen II - JFG Region Harburg 2:3 (1:1)

Die JFG fand zunächst überhaupt nicht ins Spiel und leistete sich viele unnötige Ballverluste, aus denen der TSV aber kein Kapital schlagen konnte. Das 1:0 für den TSV durch einen schönen Freistoß von Niklas Rothgang (14.) war allerdings folgerichtig und hochverdient. Die JFG brauchte bis zur 21. Minute um zur ersten echten Torchance zu kommen, doch der Schuss von Max Amerdinger ging knapp am Tor vorbei. Kurz vor der Halbzeit gelang Benedikt Schäfer (28.) nach einer Ecke der verdiente 1:1-Ausgleich.

Die zweite Halbzeit gingen die Gäste wesentlich entschlossener an und Max Amerdinger (32.) erzielte, nach herrlicher Flanke von Leo Kerlies die 2:1 Führung. In der 36. Minute bekam der TSV einen berechtigten Foulelfmeter zugesprochen und verwandelte diesen durch Hannes Dauser sicher zum 2:2 Ausgleich. In der Folge zeigten die Spieler der JFG den größeren Siegeswillen und wiederum Max Amerdinger gelang auf schönes Zuspiel von Justin Eberhardt der Siegtreffer zum 3:2 Endstand (52.).


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.