< 2. Spieltag A1-Junioren (Kreisliga Donau)
25.09.2018 18:20 Alter: 266 days
Kategorie: NEWS, B1-Jugend
Von: Sven Schreitmüller

2. Spieltag B1-Junioren (Kreisliga Donau)


FC Lauingen - JFG Region Harburg 3:3 (1:0)

In einem spannenden Spiel gehörte die Anfangsphase den Gastgebern, die in der 16. Minute den verdienten 1:0-Führungstreffer (16.) durch Marcel Ferreira Baptista erzielten. In der Folge hatten die Lauinger mehrere Chancen die Führung auszubauen, zu erhöhen, diese ließen sie jedoch liegen.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Burgstädter in Fahrt und glichen durch einen verwandelten Foulelfmeter von Maurice Moll zum 1:1 (42.) aus. Nur sieben Minuten später gab es auf der anderen Seite einen Strafstoß den Fabian Zengerle zum 2:1 (49.) verwandelte. Mit einem Doppelschlag innerhalb von sieben Minuten (51. und 58.) drehte JFG-Stürmer Marco Rühl das Spiel zu Gunsten der JFG-Mannschaft. Zuerst mit einem fulminanten 20-Meter-Schuß direkt unter die Latte zum 2:2 und anschließend nach einem Gestochere im Lauinger Strafraum mit einem Lupfer über den FCL-Keeper Arbenit Sopjani zu 3:2-Gästeführung. Bis kurz vor Schluss verteidigte die Wiedemann-Truppe diese Führung, ehe FCL-Stürmer Fabian Zengerle zum 3:3-Ausgleich (79.) einnetzte.

Dies war zugleich auch der Entstand und bedeutete für die JFG Region Harburg einen wichtigen Punktgewinn.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.