< 19. Spieltag D1-Junioren (Kreisliga Donau)
28.05.2017 18:49 Alter: 2 yrs
Kategorie: NEWS, C1-Jugend
Von: Martin Mühleidner

19. Spieltag C1-Junioren (Kreisliga Donau)


JFG Region Harburg - TSV 1861 Nördlingen II 1:1 (0:0)

Bei hochsommerlichen Temperaturen und unter der souveränen Leitung des Schiedsrichter Nevzat Bayrakci (TSV Bäumenheim) entwickelte sich ein intensives und spannendes Duell der beiden punktgleichen Tabellenführenden. Die Heimelf begann mit gewohnt vielen Spielanteilen und verbuchte bereits in der 10. Spielminute die größte Möglichkeit in Führung zu gehen. Jannik Eckmeier legte von der Grundlinie zurück auf Maurice Moll, der aus guter Position vergab. Im Anschluss stabilisierte sich die Nördlinger Abwehr und beide Mannschaften verlagerten ihre Bemühungen ins Mittelfeld.

Nach zehn Minuten im zweiten Durchgang gingen die Gäste mit ihrer ersten gefährlichen Torchance in Führung. Ein lang gezogener Ball in den JFG-Strafraum konnte nicht entschärft werden, sodass der Nördlinger Stürmer Luca Mittl den aufsetzenden Ball mit viel Risiko gekonnt ins lange Eck zum 0:1 (45.) verwandelte. Infolgedessen nahmen die Bemühungen der Gastgeber weiter zu, wobei die Rieser ihre Stärken in der Defensive hatten. Lange Zeit fanden die Platzherren nicht das nötige "Rezept" um die umsichtige und robuste Verteidigung zu durchdringen. Zudem stand beim TSV Nördlinger mit Marcel Randi ein Meister seinen Fachs zwischen den Posten. Einen 18-Meter-Schuss vom Tim Scheithauer parierte er ebenso (54.) wie eine Direktabnahme von Simon Löfflad (60.). So dauerte es bis kurz vor Spielende, ehe der für die Gastgeber erlösende Ausgleich fiel. Nach einem Freistoß auf der linken Seite köpfte ein Nördlinger Spieler aus einer Spielertraube ins eigene Tor zum 1:1 (68.).

So blieb es letztlich beim verdienten Remis durch welches beide Teams mit jeweils 45 Punkten und drei verbleibenden Spielen weiterhin um die Meisterschaft buhlen.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.