< C-Junioren werden "Dritter" beim „Bau-Pokal“ Kreisfinale in Glött
04.05.2015 21:22 Alter: 4 yrs
Kategorie: NEWS, C1-Jugend
Von: Carmen Huppmann & Klaus Stubenrauch

17. Spieltag C-Junioren (Kreisliga Donau)


JFG Region Harburg - VfR Jettingen 3:0 (1:0)

Einen Tag nach dem dritten Platz im Kreisfinale des "Bau-Pokals" ergatterten sich die Jungs der JFG Region Harburg drei Punkte zuhause gegen den VfR Jettingen. Die Gäste traten allerdings nur mit zehn Spielern an, doch diese Situation war nicht sehr deutlich zu sehen. Das Spiel wurde souverän durch Schiedsrichter Erwin Ulrich (Itzing) geleitet, wobei er nur eine Gelbe Karte für die Gäste verteilen musste. Die Hausherren überzeugten durch einige Chancen von Fabian Göttler und Jan Mayr. Aber der Führungstreffer wollte erst in der 29. Spielminute durch Johannes Fritz fallen. JFG-Torhüter Dennis Macho entschärfte einige Schüsse der Gäste, wobei auch in diesem Spiel das Aluminium auf der Seite der Harburger stand.

In der zweiten Halbzeit drehte dann JFG-Goalgetter Johannes Fritz erst richtig auf und traf innerhalb von zwei Minuten zum 3:0 Endstand (59. und 61.). Durch diesen Heimsieg festigten die Gastgeber den vierten Tabellenplatz.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.