< 16. Spieltag D1-Junioren (Kreisliga Donau)
07.05.2017 11:05 Alter: 2 yrs
Kategorie: NEWS, C1-Jugend
Von: Martin Mühleidner

16. Spieltag C1-Junioren (Kreisliga Donau)


VfR Jettingen - JFG Region Harburg 0:1 (0:1)

Auf dem hervorragend bespielbaren Hauptplatz des VfR Jettingen setzte sich die JFG Region Harburg verdient durch, obgleich das Ergebnis andere Schlüsse zulässt. Gegen die tief stehende Heimelf fanden die Harburger anfänglich kein Rezept. Nach wenigen Kleinchancen war es Tim Staufer, der aus knapp 15 Metern per Flachschuss das Tor des Tages 0:1 (26.) erzielte. Auf der anderen Seite setzten die Jettinger meist auf Konter, wobei sich hier VfR-Angreifer Alois Horn (14 Saisontore) als gefährlichster Angreifer herausstellte. Mit guter Abstimmung aus Mittelfeld und Abwehr konnten die VfR-Bemühungen jedoch meist schon im Ansatz zunichte gemacht werden.

In der zweiten Hälfte rannten die Burgstädter mit viel Ehrgeiz gegen das Jettinger Bollwerk, verstanden es jedoch nicht das erlösende zweite Tor zu schießen. Dabei hatten sowohl Simon Löfflad als auch Jannik Eckmeier beste Einschussmöglichkeiten. Letztlich blieb es aufgrund der besseren Spielanlage und den deutlich besser herausgespielten Torchancen bei einem verdienten Auswärtssieg des Tabellenführers.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.