< 14. Spieltag B1-Junioren (Kreisliga Donau)
22.04.2018 15:37 Alter: 1 year
Kategorie: NEWS, C1-Jugend
Von: Roland Fritz

16. Spieltag C1-Junioren (Bezirksoberliga Schwaben)


JFG Region Harburg - SpVgg Kaufbeuren 0:8 (0:14)

Bei besten äußeren Bedingungen stand einem interessanten Spiel in Mündling nichts im Wege. Lediglich der Gegner aus Kaufbeuren konnte dies verhindern und tat dies zum Entsetzen der Gastgeber auch. Das Ganze souverän geleitet durch Schiedsrichter Günter Bissinger (Appetshofen).

Die besten Torchancen der Gastgeber hatten Michael Fritz durch zwei Freistöße und Simon Löfflad, der kurz vor Spielende Ergebniskosmetik hätte betreiben können.

Der Spielabschnitt zwischen der 36. und der 53. Spielminute soll eigentlich das Spiel der Gastgeber wiedergeben, hier spielten diese "zu Null" und brachten den Gegner in Bedrängnis. Leider war dies aber zu wenig, denn davor und danach kombinierten sich die spielerisch überlegenen Gäste problemlos durch die JFG-Reihen. Die Tore der sehr gut organisierten Tabellenvierten aus dem Allgäu fielen dann in regelmäßigen Abständen und ein 14:0-Kantersieg war letztendlich nach siebzig Spielminuten perfekt.

So sagte ein tief enttäuschter JFG-Coach Roland Fritz nach Spielende: "Natürlich tut das dem Selbstvertrauen nicht wirklich gut, aber es geht weiter und unser Ziel ist, noch ein, zwei oder mehrere Punkte zu holen."


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.