< 20. Spieltag A1-Junioren (Kreisliga Donau)
01.05.2017 13:16 Alter: 2 yrs
Kategorie: NEWS, C1-Jugend
Von: Martin Mühleidner

15. Spieltag C1-Junioren (Kreisliga Donau)


JFG Region Harburg - FC Lauingen 6:0 (3:0)

Nachdem die Harbuger das Vorrundenspiel unglücklich verloren hatte, zeigte die Heimelf gegen den Drittplatzierten FC Lauingen im Spitzenspiel eine gute Leistung und siegte auch in dieser Höhe verdient. Die Gastgeber erwischten einen Auftakt nach Maß und gingen bereits in der 4. Spielminute nach präziser Flanke von Markus Mühleidner durch ein Kopfballtor von Maurice Moll 1:0 (4.) in Führung. Mit deutlich mehr Spielanteilen drückte der Tabellenführer weiter auf das Gästegehäuse. Bereits fünf Minuten später klingelte es erneut im Lauinger Kasten. Tim Scheithauer zog von der halb linken Strafraumgrenze ab und versenkte das Leder zum 2:0 (9.). Das beruhigende 3:0 erzielte wiederum der spielstarke Tim Scheithauer, als dieser aus ähnlicher Position das Leder unhaltbar ins Kreuzeck hämmerte (24.). Die Gäste aus Lauingen konnten lediglich mit sporadisch vorgetragenen Angriffen für Entlastung sorgen.

Die Gäste mussten verletzungsbedingt Abwehrstratege Melvin Cunha zur zweiten Spielhälfte ersetzen. Beide Teams ließen in dieser Phase etwas nach und so neutralisierten sich die Mittelfeldreihen anfänglich. Das änderte sich jedoch mit der Hereinnahme von Manuel König, welcher mit seinem zweiten Ballkontakt zum 4:0 (59.) traf. Nach nur 60 Sekunden später war es erneut Manuel König der wie bereits bei seinem ersten Streich den Ball am Elfmeterpunkt annahm und abgeklärt zum 5:0 (60.) einschob. Den Schlusspunkt in einer temporeichen Partie setzte der unermüdliche Tim Staufer, der drei Gegenspieler aussteigen ließ und überlegt zum 6:0-Endstand abschloss (65.). Diesem Spielniveau stand auch Schiedsrichter Maximilian Döbler (Monheim) mit einer souveränen Vorstellung in nichts nach.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.