< 14. Spieltag B1-Junioren (Kreisliga Donau)
14.04.2019 13:26 Alter: 4 days
Kategorie: NEWS, A1-Jugend
Von: Klaus Stubenrauch

14. Spieltag A1-Junioren (Kreisliga Donau)


JFG Region Harburg - JFG Krumbach 2:1 (1:0)

In einem rasanten und spannenden Spitzenspiel der Kreisliga Donau besiegten die A-Junioren der JFG Region Harburg den Tabellenführer JFG Krumbach hochverdient mit 2:1.

Die Gastgeber starteten fulminant in diese Partie, ein Schuss von Fabian Göttler klatschte an die Latte (6.) und Tim Scheithauer scheiterte an Gästekeeper Thomas Vogt (17.). Danach wurde die Partie ausgeglichener und auch JFG-Torwart Dennis Macho konnte sich mehrmals auszeichnen. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff fiel Timo Schabert an der Strafraumgrenze der Ball vor die Füße und sein platzierter Schuss ging an Freund und Feind vorbei zur 1:0-Führung ins Tor (44.).

Auch in den zweiten Spielabschnitt starteten die Gastgeber wesentlich druckvoller. Nach einem feinen Pass von Matthias Muff auf Johannes Fritz überlupfte dieser den Torwart zum 2:0 (57.). Aber die Freude währte nicht lange. Krumbachs dribbelstarker Stürmer Marco Schneider tanzte im Strafraum gleich fünf Harburger Abwehrspieler aus und mit einem trockenen Flachschuss erzielte er den 1:2-Anschlusstreffer (62.). Im Anschluss drängten die Gäste zumeist mit gefährlichen Standardsituationen auf den Ausgleich, aber die Einwechslung von Marco Stürmer verlieh dem Harburger Spiel mehr Stabilität. Mit zunehmender Spielzeit wurde die Partie ruppiger und Schiedsrichter Alfred Hahn (Grosselfingen) musste insgesamt vier Gelbe Karten und eine Zeitstrafe gegen die Gäste zeigen. In dieser Phase verpassten die Gastgeber die Vorentscheidung. Nach starker Einzelleistung vergab zunächst Tim Scheithauer freistehend aus spitzem Winkel (76.), ein Kopfball von Fabian Göttler strich über die Querlatte (78.) und als Fabian Göttler Krumbachs Torwart bereits umspielt hatte, klärte ein Krumbacher Abwehrspieler auf der Torlinie. Dagegen verpufften die Krumbacher Angriffe an der sattelfesten JFG-Abwehr.

Edelfan Rosemarie Scheithauer sprach nach Spielende von einem verdienten Heimsieg, bemängelte aber die aggressive Spielweise der Gäste in der zweiten Spielhälfte.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.