< 8. Spieltag C1-Junioren (Kreisliga Donau)
11.11.2018 20:52 Alter: 37 days
Kategorie: NEWS, A1-Jugend
Von: Carmen Huppmann

10. Spieltag A1-Junioren (Kreisliga Donau)


JFG Aschberg - JFG Region Harburg 3:5 (1:3)

Die A-Junioren der JFG Region Harburg nahmen am Sonntag in einem torreichen Spiel auswärts bei der JFG Aschberg drei verdiente und souveräne Punkte mit nach Hause und kletterten auf den 4. Tabellenplatz. Auch ein deutlicherer Auswärtssieg wäre möglich gewesen.

Die Burgstädter starteten fulminant in die Partie, denn bereits in der 2. Spielminute wurde eine schöne Flanke von Fabian Göttler von fünf Offensivspielern verpasst. Eine erneute Flanke vom sehr stark spielenden Fabian Göttler auf den freistehenden Johannes Fritz köpfte dieser unhaltbar zum 0:1 ein (6.). Danach verhinderte zweimal das Aluminium ein erneutes Tor von Johannes Fritz, beide Male wieder eingeleitet von Fabian Göttler. Auch der sehr gut aufgelegte Keeper der Gastgeber Matthias Rommel verhinderte zwei Chancen von Daniel Langer. Nach knapp einer halben Stunde bereitet Fabian Göttler das überfällige 0:2 vor, als er auf Daniel Langer ablegte und dieser den Ball per Distanzschuss im Aschberger Gehäuse versenkte (28.). Nach einem schönen Angriff von Tim Scheithauer auf Daniel Langer leitete Matthias Rommel einen Konter ein, welchen Stephan Ansbacher zum 1:2 humorlos abschloss (31.). Pünktlich zum Faschingsauftakt am 11.11. um 11:11 Uhr netzte der omnipräsente Marco Stecher nach einem Freistoß von Daniel Langer per Direktabnahme zum 1:3 ein (37.).

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber mit neuem Mut aus der Halbzeit und setzten sich in den ersten fünf Minuten auf der Harburger Seite fest. Nachdem Torhüter Dennis Macho drei Angriffe abwehren konnte, kam er bei einem erneuten Angriff aus seinem Gehäuse heraus und erwischte dabei den Spielertrainer der Aschberger Florian Lulaj unglücklich. Nach einer Behandlungspause von Aschberg Spieler, musste Dennis Macho für die fällige Zeitstrafe vom Feld und nun wurde durch Ersatztorhüter Paul Drexler ersetzt. Die folgende Viertelstunde hatten die Gäste das Spielgeschehen in der Hand, doch Daniel Langer, Tim Scheithauer, Johannes Fritz und Marco Stecher brachten den Ball nicht über die Linie. Nachdem Fabian Göttler sich sehenswert durch fünf Defensivspieler der JFG Aschberg durchsetzen konnte, legte er auf Marc Enderes ab, welcher zum 1:4 aus spitzem Winkel einnetzte (74.). Kurze Zeit später führte Daniel Langer eine Ecke aus, welche jedoch von Aschberg geklärt werden konnte. Nachdem der Ball bereits weg war, schlug Marvin Lemke JFG-Stürmer Fabian Göttler auf der Torlinie auf das Knie. Marvin Lemke sah daraufhin vom souverän leitenden Franz Kaltenegger (Steinheim) die rote Karte und den fälligen Strafstoß versenkte Daniel Langer zum 1:5 (81.). Die Burgstädter verabschiedeten sich danach gedanklich vom Spiel, was die Gastgeber mit zwei Toren durch Stephan Ansbacher (83,) und David Peter (89.) nach jeweiligen Fehlpässen im Mittelfeld rächten.

Die beiden JFG-Trainer Tobias Schiele und Roland Fritz hätten sich zwar eine bessere Chancenverwertung gewünscht, doch die drei Punkte sind sehr gut, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren.

Nächsten Samstag, den 17. November spielen die A-Junioren das letzte Spiel der Hinrunde zuhause in Mündling um 14:30 Uhr, wobei sich die Mannschaft über zahlreiche Zuschauer gegen den FC Mertingen freuen würde.

Die gesamte Harburger Mannschaft wünscht Aschbergs verletzten Spielertrainer Florian Lulaj gute Besserung.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.