< „Löwen-Trainingscamp“ in Harburg
02.09.2018 13:22 Alter: 320 days
Kategorie: NEWS, A1-Jugend
Von: Carmen Huppmann

1. Pokalrunde Verbandspokal, Kreis Donau


(SG) SV Megesheim - JFG Region Harburg 2:10 (2:4)

Beim ersten Spiel der Saison 2018/2019 der A-Junioren der JFG Region Harburg in der 1. Pokalrunde siegte die favorisierte Mannschaft souverän mit 10:2 beim klassentieferen (SG) SV Megesheim. Somit bestätigten die Gäste auch die positive Bilanz aus den Vorbereitungsspielen.

Die Burgstädter starteten gut in die Partie, doch die ersten Torchancen wurden noch ausgelassen. Auch die Gastgeber durften einige Male ihr Glück versuchen, doch die Abschlüsse waren zu ungenau. Das erste Tor für die JFG Region Harburg erzielte der laufstarke Tim Scheithauer, als er eine schöne Vorlage von Johannes Fritz über links verwertete zum 0:1 (12.). Torschütze Tim Scheithauer zeigte wenig später auch seine Qualitäten als Vorbereiter, als er mustergültig auf Stürmer Marco Stecher durchsteckte, welcher von Luca Strauß nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden konnte. Den fälligen Elfmeter verwandelte Kapitän Daniel Langer souverän zum 0:2 (14.). Danach gelang abermals Johannes Fritz eine schöne Hereingabe über links und Marco Stecher musste nur noch zum 0:3 einschieben (20.). Wiederum der Megesheimer Abwehrspieler Luca Strauß verursachte einen Elfmeter an Tim Scheithauer und Daniel Langer trat erneut gegen Tobias Bucher vom Punkt an und verwandelte erneut links unten zum 0:4 (27.). Danach schalteten die Gäste bis zur Halbzeit ab und so gelang der (SG) SV Megesheim zwei Treffer, wobei das erste Tor ein Eigentor der gesamten JFG-Hintermannschaft war und der Treffer zum 2:4 schon im Mittelfeld bei einem Fehlpass entstand und Lars Prentner einnetzte (36. und 42.).

Die zweite Halbzeit begann mit vier Wechseln seitens der JFG Region Harburg und schon kam frischer Wind in die Partie. Daniel Langer zog in der 48. Spielminute aus 25 Metern freistehend ab zum 2:5. Fabian Göttler gelang mit einem Fallrückzieher nach einer schönen Flanke von Tim Scheithauer das 2:6 (51.). Dank der erneuten Mithilfe von Luca Strauß wurde ein Eigentor zum 2:7 Johannes Beck zugeschrieben (55.). Matthias Muff legte Daniel Langer seinen vierten Treffer des Spiels vor zum 2:8 (59.). Auch Johannes Fritz gelang ein Tor, nachdem Daniel Langer vorlegte (65.). Das letzte Tor der Partie erzielte Fabian Göttler, nachdem die Megesheimer Abwehr unsortiert war, zum 2:10-Endstand (88). Der Sieg ist auch in dieser Höhe gerechtfertigt, wobei dieser auch noch deutlich höher ausfallen hätte können.

Zu Beginn der Saison sind die beiden Trainer Tobias Schiele und Roland Fritz nach der unerwartet langen Vorbereitungszeit durchaus zufrieden, wobei noch einige Unstimmigkeiten gelöst und Abläufe präzisiert werden müssen.

Somit ziehen die A-Junioren der JFG Region Harburg in die 2. Pokalrunde des Verbandspokal-Wettbewerbs ein, welche am kommenden Samstag, 08. September ausgetragen wird. Dort trifft die JFG Region Harburg auf die (SG) TSV Mönchsdeggingen. Spielbeginn ist um 15.30 Uhr in Mönchsdeggingen.


Die Grund- und Mittelschule Harburg und die JFG Region Harburg gehen im sportlichen Bereich gemeinsame Wege. Die Kooperationsvereinbarung in Form der Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft unter dem Motto „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball!“ wurde im Januar 2016 durch den Deutschen Fußball Bund (DFB) bestätigt. Unterstützt und bezuschusst wird dies vom Kultusministerium, dem DFB und dem Bayerischen Fußball-Verband.